Neue Baustelle bis Ende 2014 – Viel Spaß in der Frillendorfer-Stau-Schau!

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung ging es um eine Kanalbaumaßnahme der Stadtwerke, die sowohl die Gerhard-Stötzel-Straße, als auch große Teile der Frillendorfer Straße in eine Baustelle verwandelt und damit für Verkehrsärger sorgen wird.

Bereits 2008 wurde dieser Kanalbau als “kurzfristig umzusetzen” charakterisiert. Wie die Stadtwerke am 28.5. jedoch ausführten, konnte die Maßnahme erst jetzt, nach Bau des Hellweg-Marktes in Angriff genommen werden.

Ein größerer Kanal wird wegen Einsturzgefahr erneuert, wobei ein Großteil der Erschließung auf dem Gelände des Hellweg-Baumarktes erfolgt. Von dort aus wird sowohl bis zur Gerhard-Stötzel-Straße, als auch zur Frillendorfer Straße im Tunnelvortrieb gebohrt.

Aufgrund des hohen Grundwasserspiegels müssen in der Gerhard-Stötzel-Straße zunächst 6 Wochen lang Spundwände in den Untergrund getrieben werden, damit die folgenden Arbeiten überhaupt trockenen Fußes erledigt werden können. Dies wird zu erheblichen Lärmbelästigungen führen. Man will sich allerdings, so eine Sprecherin der Stadtwerke Essen, bemühen, die Arbeiten zwischen 7-19 Uhr werktäglich zu erledigen.

Dazu ist bereits schon jetzt die GS-Straße gesperrt, die Frillendorfer wird voraussichtlich am Mitte Juni teilgesperrt. Laut Koordinierungsstelle für Baumaßnahmen wird dazu die bergaufführende Hälfte der Straße für die Baustelle gesperrt und der Verkehr über eine Spur der gegenläufigen Richtungsfahrbahn geführt.

Man hofft, mit dieser Straßenführung selbst im Berufsverkehr “einigermaßen” bestehen zu können.

Erklärungsversuche, warum diese Kanalbaumaßnahme nicht vor der Bebauung des Hellweg-Baumarktes in Angriff genommen wurde, bezogen sich auf unklare Geschäftspartner bei den Grundstückseigentümern… Man mag sich dazu denken, was man möchte…

Angesetzt ist die Baustelle bis voraussichtlich Oktober 2014. Wir dürfen gespannt sein!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>