Kinderforum am Waterfohr-Spielplatz

Die Kinder der 4. Klasse der Schwanenbuschschule hatten heute einen Nachfolgetermin vom Kinderforum auf dem Spielplatz am Waterfohrplatz. Bereits im Mai übergaben sie der Frillendorfer Ratsfrau Julia Kahle-Hausmann eine Liste von Beschwerden und Verbesserungsvorschlägen im Rathaus.
Waterfohr
Heute konnten die Kinder zusammen mit dem Bezirksbürgermeister Valerius, Herrn Schmitz von der Bezirksverwaltungsstelle I und den Herren Weise und Bergknecht für Grün & Gruga alle benannten Punkte bei schönstem Wetter “in natura” zeigen.

Neben der schadhaften Tischtennisplatte und beschmierten Holzhäuschen waren insbesondere die maroden Sitzbalken Thema der Erneuerungsvorschläge.

Deutlich wurde, dass Grün & Gruga zur Pflege der 70 Spielplätze im Bezirk I gerde einmal 20.000 Euro zur Verfügung haben. Bleibt nach wenigen “Rechenkünsten” ganze € 285,71 pro Spielplatz übrig! Für das Geld gibt es vielleicht einen einzigen Sitzbalken im Rohzustand…

Wichtig ist die bessere Ausstattung von Grün & Gruga mit finanziellen Mitteln, um die vielen Aufgaben im Stadtgebiet zu gewährleisten. Die aufgezwungenen Sparrunden sind nicht nur Gift für den Erhalt des Eigenbetriebs, sondern gehen ganz klar zu Lasten der Bürger!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>